Kultivieren wie die Insel-Profis

Was viele nicht wissen: meist befinden sich zu viele Nährstoffe im Boden

Eine gute Kenntnis der Bodenbeschaffenheit hilft, die Natur zu schonen und das Pflanzergebnis deutlich zu verbessern. Ob für einen gesteigerten Ertrag oder für noch schönere Blüten im eigenen Garten. Bei der Auswahl der richtigen Düngemittel ist eine sorgfältige Analyse des Bodens unerlässlich. Was für unsere Profikunden gesetzlich vorgeschrieben und selbstverständlich ist, wird auch zunehmend von unseren Privatkunden genutzt.

Neben Phosphat, Kalium, Magnesium und dem pH-Wert können auch der Humusgehalt, Mikronährstoffe und der Gesamtstickstoffgehalt des Bodens untersucht werden. Für Mensch, Pflanze und Umwelt gilt: Je gezielter und schonender das Wachstum der Pflanze gefördert wird, desto besser.

Bodenuntersuchung für

  • N-min
  • Grunduntersuchung (MEKKA II)
  • Spurenelemente und Humus

Vorteile

  • Verringerung des Düngemitteleinsatzes
  • Gezielte Düngung zur Qualitätssicherung
  • Vorbeugung von Mangelerscheinungen
bodenanalyse

25 €
inkl. 19% MwSt.

analyse-Ergebnis

Zustellung per Post

Kostenlose Fachberatung zum Ergebnis

Ansprechpartner

Herr Geier

+49 7534 920099

Wann entnehmen?

Eine Untersuchung sollte alle 3-5 Jahre und vor einer Neuanlage erfolgen. Die letzte Düngung sollte zirka acht Wochen zurück liegen. 

Wie entnehmen?

Die Probeentnahme erfolgt mit einem Spaten an 10 unterschiedlichen Stellen. Der Boden sollte bis zu einer Tiefe von 20-25 cm entnommen werden.

Wie versenden?

Geben Sie diese Mischprobe von max. 300 g Erde in einem Plastikbeutel beim Bodenlabor Geier im Reichenauer Garten Center ab.

Reichenauer Garten Center

Öffnungszeiten

Montag – Freitag: 9.00 – 12.30 | 14.00 – 18.00 

Samstag: 9.00 – 12.30